Gute Beratung & gesunde Ernährung

Salat
Kundenberatung
Fisch
Kundenberatung

Auf dieser Seite geben wir wertvolle Tipps und zeigen Themen rund um die gesunde und ausgewogene Ernährung. Geschmack und Qualität werden bei uns groß geschrieben, ebenso der Service für unsere Kunden.

Aktionen für die Kleinen

Für die Gesundheit unserer Kinder organisieren wir diese Veranstaltungen. Die Themen richten sich an Schulen und Kindergärten. Haben Sie Interesse selbst solch eine Aktion durchzuführen, dann kontaktieren Sie uns!

Parcours der Sinne

Parcours der Sinne

Schmecken, fühlen, riechen - in diesem spannenden Spiel zeigen wir den Kindern, dass es Spaß macht alle Sinne zu nutzen um herauszufinden …
Zur Aktion
schnitzeljagd

Schnitzeljagd

Bei einer spannenden Schnitzeljagd mit Rätseln quer durch den Markt vermitteln wir den Kindern wie man sich gesund und ausgewogen ernährt …
Zur Aktion
Gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück

Spielerisch bringen wir den Kindern das Thema gesunde Ernährung näher … wir basteln gemeinsam eine Ernährungs-Pyramide und Überraschungen …
Zur Aktion

Die Zusammensetzung unserer Nahrungsmittel

Ernähungspyramide
Süßigkeiten
Fette
Eiweiße
Kohlenhydrate
Obst und Gemüse
Flüssigkeiten
Ernährungspyramide
Pyramide Mobil

Die Ernährungspyramide

Fahren Sie mit der Maus über die einzelnen Lebensmittel. Ein Popup-Fenster mit weiteren Informationen wird geöffnet.

Schokolade, Chips und Co.

Schokolade, Chips und Co. können die seelische Stimmung aufhellen. Aber Achtung, die ganzen Leckereien sollten nicht zum Stillen von Hunger gegessen werden, sondern als bewusster und maßvoller Genuss.

Jedoch ist die Zartbitterschokolade eine kleine Ausnahme. Sie enthält einen hohen Kakaogehalt und dadurch einen erhöhten Flavonoid-Anteil (dieser gehört zu den sekundären Pflanzenstoffen).

Ein Stück Zartbitterschokolade ist daher ideal, um den Schokoladenheißhunger zu stillen.

Fette

Fette sind lebensnotwendige Nährstoffe für den menschlichen Körper, jedoch sollten sie nur in geringen Mengen (ca. 30g/ Tag) zu sich genommen werden. Fett dient unter anderem als Energiereserve und Organschutz. Unterschieden wird zwischen drei verschiedenen Fettgruppen, die jeweils zu gleichen Teilen (ca. je 10g/ Tag) verzehrt werden sollten.

  • Gesättigte Fettsäuren: vorwiegend enthalten in tierischen Produkten z.B. Butter, Schmalz, Speck 
  • Einfach ungesättigte Fettsäuren: z.B. Olivenöl, Rapsöl, Erdnussöl 
  • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: z.B. Avocado, Leinöl, Walnussöl

Omega-3-Fettsäuren zählen zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese können den Cholesterinspiegel senken, die Fließeigenschaft des Blutes verbessern und die Entzündungen hemmen.

Eiweiße

Eiweiß ist das Baumaterial unseres Körpers und somit für den Aufbau und die Erhaltung zuständig. Milchprodukte sollten täglich auf dem Ernährungsplan stehen, da sie uns unter anderem mit Calcium versorgen, dass wiederum für unsere Knochen unentbehrlich ist. In Fleisch und Wurst verbergen sich oft versteckte Fette, deshalb ist es ratsam auf fettarme Sorten zu achten. Zweimal in der Woche empfehlen wir eine Fischmahlzeit, bei der ruhigen Gewissens die fettreiche Variante gewählt werden kann. Fettfische enthalten die wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind Grundnährstoffe, die in vielen pflanzlichen Nahrungsmitteln enthalten sind. Sie liefen in erster Linie Energie für Muskeln und Gehirn. Vollkornnudeln, -reis und -brot enthalten wesentlich mehr Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe als Weißmehlprodukte. Ballaststoffe fördern die Darmgesundheit, das allgemeine Wohlbefinden und eine anhaltende Sättigung.

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, die für den Zellaufbau und Zellschutz in unserem Körper zuständig sind. Vitamine werden in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Fettlösliche Vitamine (A, D, K, E) können nur in Verbindung mit Fett vom Körper aufgenommen werden.
  • Wasserlösliche Vitamine (C, B1, B2, B6, B12, Folsäure, Pantothensäure, Niacin, Biotin) benötigen keine Hilfsmittel.

Weiterhin enthält Obst und Gemüse sekundäre Pflanzenstoffe, die auch als Radikalfänger bekannt sind. Diese unterstützen das Herz-Kreislauf-System, helfen Krebserkrankungen vorzubeugen, Entzündungen zu hemmen und das Immunsystem zu stärken. Jeder Mensch sollte 3x am Tag Gemüse und 2x am Tag Obst (am besten bunt gemischt) zu sich nehmen.

Flüssigkeiten

Flüssigkeiten sind lebensnotwendig, um unsere Haut und Körperorgane zu erhalten. Das Wasser transportiert wichtige Nährstoffe durch unseren Körper. Täglich verlieren wir durchschnittliche 2 l Wasser am Tag z.B. durch Sprechen, Schwitzen und Urin. Deshalb ist es wichtig unseren Wasserhaushalt mit den richtigen Flüssigkeiten/ Getränken wieder aufzufüllen. Empfehlenswert ist Wasser, ungesüßter Tee, Saftschorlen (3:1 Verhältnis).